"Sehr schwierig, viel positives zu finden"

Artikelbild
Playlist
Gesamtzeit: 18:50
"Sehr schwierig viel positives zu finden"
18:50

Versprechen von Nachhaltigkeit bei Fußball-Weltmeisterschaften sind seitens der FIFA nichts Neues. Schon 2014 in Brasilien wurde allen Fans ein grünes Fußballfest versprochen. Für die WM in Katar gehen die Veranstalter noch weiter: Es soll die nachhaltigste Weltmeisterschaft aller Zeiten werden. Ein Anspruch, an dem sich die FIFA messen lassen muss.

Um ein erstes Fazit vor dem Eröffnungsspiel am Sonntag zwischen Qatar und Ecuador zu ziehen, hat sich „All In“-Moderator Oliver Faßnacht Anton Klischewski eingeladen. Er ist inhaltlicher Koordinator der Kampagne #sporthandeltfair - ein Zusammenschluss von NGOs, Sportvereinen, Verbänden und Kommunen, der sich aktiv Themen Sport, Fairer Handel und Nachhaltigkeit einsetzt - und Mitarbeiter des ersten nachhaltig zertifizierten Amateurvereins Deutschlands, dem FC Internationale Berlin 1980 e.V. Klischewski setzt sich deshalb wie kaum ein anderer mit dem Themen Sport und Nachhaltigkeit auseinander.

Im Gespräch gibt er einen Einblick in die Trickserei der „nachhaltigsten Weltmeisterschaft aller Zeiten“.

Foto: LinkedIn @ Anton Klischewski