"Man wird heute zu schnell kritisch"

Artikelbild
Playlist
Gesamtzeit: 36:12
"Man wird heute zu schnell kritisch"
36:12

Jens Nowotny weiß selbst, dass er der Inbegriff von „Vize“ ist. Trotzdem kann er mittlerweile sehr positiv auf seine Karriere zurückblicken. Er sagt, bezahlt Fußball zu spielen sei ein unglaubliches Privileg. Der Weg dahin ist aber steinig, daher unterstützt er nun als Co-Trainer der U18-Nationalmannschaft Jugendliche auf dem Weg dorthin. Sie können ihn immer anrufen und mit ihm beim Kaffee reden. Trotzdem findet er die Entwicklung, dass Spieler in dem Alter psychologische Beratung in Anspruch nehmen, bedenklich. Zudem blickt er auf die Situation der Nationalmannschaft, erklärt, ob Deutschland das Siegen verlernt hat und gibt einen Tipp für das Nations League Spiel gegen Italien. Diesmal kann er es verfolgen, er ist nämlich nicht beim Kollegen Beinlich zur Geburtstagsfeier.

Moderator: Tobias Bader

Foto: www.dfb.de