"Der Kader hat extrem viel Potential"

Artikelbild
Playlist
Gesamtzeit: 12:48
"Weiler-Babbs Einbürgerung kann Unruhe bringen"
12:48

Bastian Doreth ist ein erfahrener Basketball-Recke: Der Profi von medi Bayreuth kommt auf 342 Spiele in der Basketball-Bundesliga, zudem sammelte er 94 Einsätze für die deutsche Nationalmannschaft. Im September findet die Europameisterschaft in Deutschland, Georgien, Italien und Tschechien statt. Gespielt wird unter anderem in Köln, die Finalrunde wird in Berlin stattfinden. Fährt das deutsche Team, das mit NBA-Stars wie Dennis Schröder, Daniel Theis oder auch Franz Wagner gespickt ist nach Berlin?

"Unser Kader hat extrem viel Potential. Aber nach den Erfahrungen bei der WM 2019 sollten wir daran denken, den Kader nicht zu sehr in den Himmel zu loben", sagt Doreth und spielt dabei auf Deutschlands damaliges Ausscheiden in der Gruppenphase an. "Das Potential ist da, jetzt müssen die Jungs schauen, dass sie sich schnell zusammenfinden als Mannschaft."

Einbürgerung von Nick Weiler-Babb als "kontroverses Thema"

Vor wenigen Tagen bekam das deutsche Team zudem eine weitere Möglichkeit im Aufbau: Nick Weiler-Babb vom FC Bayern München wurde eingebürgert. Doreth sieht in Weiler-Babb eine gute Verstärkung - sowohl menschlich als auch charakterlich. Allerdings steht der gebürtige Nürnberger Einbürgerungen kritisch gegenüber. "In Deutschland haben wir das eigentlich nicht mehr vonnöten. Es gab Jahre, da war das durchaus nötiger und wurde dann auch gemacht", sagt Doreth, der vor allem den Zeitpunkt der Einbürgerung unglücklich findet: "Das bringt wieder ein bisschen Unruhe rein, gerade vor einer Heim-EM."

Sechs Spieler müssen noch aus dem Kader gestrichen werden

Dies ist vor allem so, weil Weiler-Babb noch aus familiären Gründen in den USA weilt. "Der DBB wäre gut beraten, wenn er nicht zu spät zur Mannschaft stößt. Ihn jetzt quasi 'blind' mitzunehmen würde ich als schwaches Zeichen sehen", führt Doreth weiter aus. 

Welche Spieler sieht der 33-Jahre alte Point Guard als das Gerüst des DBB-Teams? Wer könnte zur EM noch aus dem Kader fliegen? Das alles erzählt Bastian Doreth im Interview.

Interview: Ulli Potofski und Yves Gates

Foto: Imago / HMB-Media