"Es ist ein neues Werder-Gefühl entstanden"

Artikelbild
Playlist
Gesamtzeit: 18:31
"Es ist ein neues Werder-Gefühl entstanden"
18:31

Guilavogui rettet Wolfsburg spät

Nach einem Jahr Bundesliga-Abwesenheit feierte Werder Bremen am Wochenende gegen den VfL Wolfsburg sein Comeback im Oberhaus des deutschen Fußballs. Die Bremer zeigten einen beherzten Auftritt und drehten einen frühen Rückstand durch Tore von Niclas Füllkrug (21.) und Leonardo Bittencourt (23.). Bremen hätte sich den ersten Sieg der Saison durchaus verdient gehabt. Doch wenige Minuten vor dem Ende der Partie gelang den Wolfsburgern schließlich der Ausgleich durch Joshua Guilavogui (84.).

Kritik an Polizeieinsatz

Im Vorfeld der Partie war es zu einem Zwischenfall zwischen Werder-Fans und der Wolfsburger Polizei gekommen. Es kam zu Durchsuchungen und Personalbestimmungen, welche von einigen Ultras als unverhältnismäßig empfunden wurden. Einige Ultragruppen entschieden sich in folge dessen für eine verfrühte Rückkehr nach Bremen. Werder Bremen kritisierte das Vorgehen im Anschluss massiv.

Moderation: Fabian von Wachsmann

Bild: Niko BACKSPIN