"Es wird eine BMX-Medaille für Deutschland geben"

Artikelbild
Playlist
Gesamtzeit: 9:41
"Im Finale gehe ich ins Risiko."
9:41

"Mir war gar nicht bewusst, dass es so extrem groß hier ist alles. Das hat mich schon ein bisschen vom Hocker gehauen", sagt Rebecca Gruhn. Die 30 Jahre alte BMX-Freestylerin hat es ins unter die besten Acht geschafft und steht somit am Freitag im Finale. Auch Lara Marie Lessmann und Kim Lea Müller, die beiden weiteren deutschen Starterinnen, haben es in den Endlauf geschafft.

"Ich musste echt zittern"

Für Gruhn war es richtig knapp: Am Donnerstag kam sie als Achte von acht gerade noch so ins Finale. Dort will sie dann aber Risiko gehen und eine bessere Performance abgeben als noch in der Qualifikation. Was ihr Lieblingstrick ist und wie sie ihn im Finale einplant, erzählt sie. Außerdem legt sie sich fest: "Es wird eine Medaille für Deutschland geben." Wer diese holen wird, erfahrt ihr ebenfalls im Interview.

Foto: Imago / frontalvision.com