"Das Kribbeln geht wieder los"

Artikelbild
Playlist
Gesamtzeit: 8:41
"Das Kribbeln geht wieder los"
8:41

Es ist die größte Laufveranstaltung Deutschlands. Der Berlin-Marathon lockt am kommenden Wochenende wieder tausende Hobby- und Profiläufer auf die wohl schnellste Strecke der Welt. 2018 stellte der Kenianer Eliud Kipchoge dort den bis heute gültigen Weltrekord auf (2:01:39 h). Auch in diesem Jahr ist er wieder dabei. Wer sein wohl größter Konkurrent ist, was die deutschen Starter erreichen können und warum es vor allem bei den Frauen eine ganze enge Angelegenheit werden kann, beantwortet Chef-Organisator Mark Milde im Gespräch mit Fabian von Wachsmann und Nina Potzel.

Viel Einsatz und große Hoffnung

Dabei geht es auch um Vorfreude und Vorbereitung. Denn nach zwei Corona-Jahren wird der Berlin-Marathon wieder in voller Größe ausgetragen. Das bringt natürlich einige Herausforderungen mit sich: Wie viel Arbeit steckt in der Organisation? Was passiert abseits der Strecke? Und wieso ist der Blick auf den Wetterbericht (noch) tabu?

Foto: Imago / Camera 4