Interviews

Fr / 02.12.22 / 10:45
Fußball

Ursachen-Forschung nach dem zweiten WM-K.o.

Nicht genug Qualität und fehlende Stabilität. Kicker-Chefreporter Carlo Wild nennt im Interview schonungslos die Probleme der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. Nur zwei Spieler haben ihn bei der WM überzeugt. Gehts nach ihm, muss DFB-Geschäftsführer dringend hinterfragt werden.

Mi / 30.11.22 / 09:12
Fußball

Lewandowski vs. Messi

Polen oder Argentinien - eines von beiden Teams wird das WM-Achtelfinale wohl verpassen. Neben dem Einzug in die K.o.-Runde gehts auch um das Privat-Duell zwischen Robert Lewandowski. Denn da gab's ja eine Vorgeschichte.

Di / 29.11.22 / 09:50
Podcast

Durch die Blume - Folge 7 - Anna Klink

Die Budgets und Preisgelder beim Fußball auf der Konsole schießen in die Millionenhöhe. Mittlerweile kann man mit FIFA spielen richtig viel Geld verdienen. Der Markt ist allerdings sehr männerlastig und die Spielerinnen müssen gegen Vorurteile ankämpfen.

Mo / 28.11.22 / 09:16
Fußball

Ein gefühlter Sieg

Das frühe WM-Aus ist abgewendet. Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat gegen Spanien eine Reaktion gezeigt. Kicker-Chefreporter Carlo Wild glaubt an eine Initialzündung für den weiteren Turnierverlauf. Und er findet: Niclas Füllkrug muss gegen Costa Rica in die Startelf.

So / 27.11.22 / 11:28
Fußball

„Die Erwartungen in Kamerun sind sehr groß.“

Ex-Nationalspieler Marcel Ndjeng kennt die Nationalelf Kameruns genau und analysiert die Leistungen des Teams. Außerdem: Wie es ist eigentlich mit Eto'o und Choupo-Moting in einem Team zu spielen?

Fr / 25.11.22 / 12:27
Fußball

„Dann habt ihr den Salat“

Kaiserslautern-Stürmer Terrence Boyd drückt bei der WM in Katar den USA und Deutschland die Daumen. Wie er die Proteste bei der Weltmeisterschaft findet, verrät er im „Startblock“.

Mi / 23.11.22 / 10:19
Fußball

Plötzlich umzingelt

Fußball-Fan Bengt Kunkel hat bei der Fußball-WM in Katar den Selbstversuch gewagt. Er ist mit Regenbogenbinde und -schweißband ins Stadion gegangen. Ob er das Match Senegal gegen Niederlande danach aus einer Zelle verfolgen musste, hat er im "Startblock" erzählt.

Di / 22.11.22 / 19:03
Gesellschaft

Geschlossenes Schweigen

Es war ein leises, dafür aber umso stärkeres Zeichen. Die Fußball-Nationalmannschaft des Iran hat sich vor dem WM-Auftaktspiel gegen England geweigert, die Nationalhymne zu singen. Iran-Experte Farid Ashrafian glaubt, dass die Mannschaft jetzt befreiter aufspielen kann. Den Spielern droht in der Heimat eine Verfolgung.

Cover Artwork
SPORTRADIO DEUTSCHLAND